Drucken Drucken ...

Deutsch Niveau Stufen und internationale Sprachdiplome

Kaum eine andere Sprache bietet eine solche Fülle von Sprachdiplomen und Sprachprüfungen wie die deutsche Sprache. Hier können Sie sich einen hilfreichen Überblick über die Sprachniveaus und die passenden Diplome machen.

Ausserdem erfahren Sie hier, wie Sie schnell und einfach den online Sprachtest Deutsch des renommierten Bildungsportals Ausbildung-Weiterbildung.ch absolvieren können um Ihr aktuelles Deutschniveau zuverlässig zu ermitteln. Dies wird Ihnen insbesondere bei der Wahl des richtigen Diplomkurses eine nützliche Entscheidungsgrundlage sein.

Die verschiedenen Sprachlevels nach GER

Der Gemeinsame Europäische Referenznamen für Sprachen GER entwickelte ein einheitliches Raster bezüglich dem Lernniveau und den Lernfortschritten in einer Fremdsprache. Die Niveaus werden in sechs verschiedene Stufen eingeteilt (A1, A2, B1, B2, C1 und C2). Dies bedeutet, dass die Diplome der Sprachen Spanisch, Deutsch, Italienisch, Englisch und Französisch nun in ein sprachenübergreifendes einheitliches System eingetragen werden können. Dieses gilt als allgemeingültiger Massstab und bietet eine hilfreiche Orientierung bezüglich den erreichten Fremdsprachenkenntnissen des Absolventen.

Wer ein Deutschdiplom anstrebt hat die Qual der Wahl: zahlreiche wichtige Träger bieten international anerkannte Diplomprüfungen an, welche sämtliche der sechs Stufen des Europäischen Referenzrahmens beinhalten.

Das Goethe-Institut bietet zudem als einziges Sprachinstitut eine Diplomprüfung an, welche eine Kategorie über dem Spitzenlevel C2 angesiedelt ist und als Level C2+ bezeichnet wird.

Deutsch Niveau-Stufen

Die wichtigsten Träger der Sprachzertifikate im deutschen Raum:

  • Goethe-Institut
  • Deutscher Industrie- und Handelskammertag
  • telc GmbH
  • Prüfungszentrale des ÖSD - Österreichisches Sprachdiplom
  • Deutsch-Französische Industrie- und Handelskammer Paris
  • Kultusmininsterkonferenz
  • Gesellschaft für Akademische Studienvorbereitung und Testentwicklung e.V. - TestDaF-Institut
  • Carl Duisberg Centren

Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen GER im Detail

Deutsch Niveau / Level Beschreibung der Kompetenzen Sprachtest Deutsch
A1 Sie verstehen alltägliche Begriffe und Wörter und können einfache kurze Sätze bilden, die sich um die einfachsten Themen handeln. Sie können sich selbst vorstellen, Ihre Hobbies, Ihre Herkunft und Ihre berufliche Tätigkeit nennen.
  • Start Deutsch 1 - Goethe-Institut / telc GmbH
  • 
Fit in Deutsch 1 - Alter 10-15 - Goethe-Institut
  • 
Kompetenz in Deutsch 1 - Alter 10-14 - ÖSD
A2 Bei alltäglichen Konversationen können Sie gut mithalten, Sätze und Ausdrücke welche oft gebraucht werden verstehen Sie im Kontext gut. In wiederkehrenden Alltagssituationen (Einkaufen, Bestellungen im Restaurant etc.) können Sie sich gut verständigen.
  • Start Deutsch 2 - Goethe-Institut / telc GmbH / ÖSD
  • DTZ
  • 
Fit in Deutsch 2 - Alter 10-15 - Goethe-Institut
  • Kompetenz in Deutsch 1 - Alter 10-14 - ÖSD
B1 Alltägliche Gespräche führen Sie ohne Anstrengung fehlerlos. Auch entsprechende Texte können Sie gut verstehen und schreiben. Solange das Gegenüber eine klare Ausdruckssprache hat haben Sie keinerlei Mühe, zu konversieren.
  • Zertifikat Deutsch - Goethe-Institut / telc GmbH / ÖSD
  • DTZ
  • ZDJ - Jugendliche - Alter 12-15 / 12-16 - Goethe-Institut / ÖSD
  • DSD der KMK - Jugendliche
  • 
WiDaF
B2 Ihre sprachlichen Kompetenzen sind gut fortgeschritten. Konversationen im Alltag führen Sie praktisch fehlerlos und ohne Mühe. Auch das Verfassen von alltagsbezogenen Texten fällt Ihnen einfach. Auch bei anspruchsvollen und komplexen Texten verstehen Sie den Inhalt. Mit Muttersprachlern können sie ohne Probleme kommunizieren.
  • Zertifikat Deutsch - Goethe-Institut / telc GmbH / ÖSD
  • Zertifkat Deutsch für den Beruf - Goethe-Institut / telc GmbH
  • TestDaF
  • DSH
  • WiDaF
C1 Ihre Kenntnisse in der Fremdsprache sind sehr umfassend. Einheimische Literatur und anspruchsvolle Fachtexte bereiten keine Mühe. Sie verstehen Redewendungen und Witze in der jeweiligen Sprache und verstehen auch Worte und Synonyme, welche eher selten gebraucht werden.
  • Zertifikat Deutsch - Goethe-Institut / telc GmbH / ÖSD
  • 
DSD der KMK - Jugendliche
  • TestDaF
  • DSH
  • Prüfung Wirtschaftsdeutsch des Goethe-Instituts - PWD
  • WiDaF
C2 Sie beherrschen die Fremdsprache fast perfekt und wenn Sie im Gespräch mit Muttersprachlern sind konversieren und diskutieren Sie auf dem fast gleichen Niveau. Fachlich komplexe Texte können Sie sowohl verstehen wie auch erstellen.
  • Zentrale Oberstufenprüfung des Goethe-Instituts - ZOP
  • Kleines Deutsches Sprachdiplom des Goethe-Instituts - KDS
  • Wirtschaftssprache Deutsch - ÖSD
  • 
WiDaF
C2+ Ihre Sprachkenntnisse übertreffen das Niveau C2. Mit diesem Level können Sie als Nicht-Muttersprachler sogar als Lehrer im Fremdsprachigen Land tätig sein.
  • Großes Deutsches Sprachdiplom des Goethe-Instituts - GDS
  • Prüfung Wirtschaftsdeutsch International PWD - Goethe-Institut / DIHK / Carl Duisberg Centren (CDC)

Sprachdiplome als Zugang zur Hochschule

Wer seine Matura nicht im deutschen Sprachraum absolviert hat, muss seine Kompetenzen im Deutsch nachweisen, bevor eine Aufnahme an einer Universität oder Hochschule möglich ist. Es gibt verschiedene Deutschzertifikate welche Nicht-Muttersprachler vorweisen können, wenn sie an einer deutschsprachigen Hochschule studieren möchten. Je nach Bildungsinstitut werden unter Umständen einzelne Deutschzertifikate vorgezogen oder nicht anerkannt, kontaktieren Sie deshalb die Hochschule unbedingt im Voraus. Das vorgegebene Niveau ist mindestens C1. Folgende Deutschzertifikate sind bei der Aufnahme an einer Hochschule sehr gefragt – können jedoch auch variieren:

  • TestDaF : Test Deutsch als Fremdsprache
  • ZOP: Zentrale Oberstufenprüfung des Goethe-Instituts
  • KDS: Kleines Deutsches Sprachdiplom des Goethe-Instituts
  • DSD: Dt. Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz
  • DSH: Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber

Sprachtests Deutsch als Zugang für die Höhere Fachschule, Interkulturelles Übersetzen sowie drei- und vierjährige Grundbildung

Die meisten Studiengänge der Höheren Fachschule, sowie dem Zertifikat Interpret oder von drei- und vierjährigen Grundausbildungen verlangen vor Beginn der Ausbildung einen Sprachniveau-Nachweis auf Level B2. Auch hier sollte unbedingt vorgängig mit der entsprechenden Schule abgeklärt werden, welche Deutschdiplome anerkannt sind. Folgende Zertifikate sind geläufig:

  • Deutsch für den Beruf B2
  • Goethe Zertifikat Deutsch für den Beruf ZDfB
  • telc Deutsch B2+ Beruf

Sprachtest Deutsch als Zugang zu zwei- und dreijährigen Grundbildungen, SRK-Pflegehelfer/in

  • Goethe-Zertifikat B1

Sprachtest Deutsch als Grundlage für eine Einbürgerung

Nach erfolgreichem Ablegen einer Sprachprüfung auf Niveau A2 oder höher müssen keine weiteren Nachweise der Deutschkenntnisse eingereicht werden, wenn eine Einbürgerung beantragt wird.

Jetzt den Sprachtest Deutsch machen